Technischer Handel Hausmann
Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • Lieferungs- und Zahlungsbedingungen
  • Nachstehende Bedingungen gelten für diesen Auftrag und alle künftigen Aufträge des Bestellers.
  • Einkaufsbedingungen des Bestellers haben keine Gültigkeit.
  • Abweichungen von unseren Bedingungen bedürfen grundsätzlich der Schriftform.
  • An Zeichnungen, Skizzen und Kostenanschläge behalten wir und das Eigentums- und Urheberrecht vor.
  • Die dürfen Dritten nur mit unserer Zustimmung zugänglich gemacht werden.
  • Angegebene Leistungsdaten wie Maße und Gewichte sind unverbindlich, jedoch nach bestem Wissen und Können ermittelt und abgegeben.
  • Aufträge
  • Mindesbestellwert ist EURO 50,00 Netto-Warenwert.
  • Darunter entfallen evtl. vereinbarte Rabatte zugunsten eines Mindermengenzuschlags.
  • Lieferung
  • Lieferzeiten werden nur unverbindlich bzw. unter Vorbehalt bestätigt.
  • Auslieferung der Ware erfolgt vorbehaltlich eines positiven Ergebnisses der Bonitätsprüfung.
  • Wir weisen darauf hin, dass die Ware erst nach vollständiger Bezahlung überfälliger Rechnungen ausgeliefert wird.
  • Etwaige Lieferverzögerungen aufgrund offener Forderungen begründen keinen Lieferverzug.
  • Unvorhersehbar Ereignisse und sonstige Hindernisse wie z.B. höhere Gewalt, Streik, Rohstoffmangel, Störungen im eigenen Betrieb oder in den Betrieben unserer Lieferanten usw. berechtigen uns, die Lieferfristen um die Dauer der Behinderung zu verlängern oder die Lieferverpflichtung ganz oder teilweise aufzuheben. Bei Verkäufen von Ware, die nicht schon in unserem Besitz ist, behalten wir uns ordnungsgemäße und rechtzeitige Eigenbelieferung vor. Die Nichteinhaltung bestätigter Lieferfristen berechtigt nicht zur Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen oder zu Auftragsstreichung. Die Gefahr des Unterganges oder der Beschädigung der bestellten Waren geht spätestens mit der Absendung an den Besteller über, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen. Der Versand geht stets - auch bei Franco-Lieferung und Eigentumsvorbehalts - auf Gefahr des Auftraggebers.
  • Rücksendungen von Waren erfolgen auf Rechnung und Gefahr des Käufers.
  • Im Falle einer Lagerung erfolgt diese ebenfalls auf Gefahr und für Rechnung des Käufers.
  • Rücknahmen sind nur nach unserer vorherigen Zustimmung, frachtfreier Rücklieferung und abzüglich15 % Wiedereinlagerungskosten möglich.
  • Sonderanfertigungen
  • Sonderanfertigungen nach Muster oder entsprechenden Vorgaben erfolgen hinsichtlich Massabgabe und Materialbestimmung ohne Gewähr.
  • Eine Reklamation irgendwelcher Art ist deshalb bei der Auslieferung des Auftrags nicht möglich.
  • Mengenmäßig behalten wir uns eine Mehr- oder Minderbelieferung vor. Bei Sonderanfertigungen besteht eine generelle Abnahmepflicht.
  • Preise und Zahlungen
  • Unsere Kostenvoranschläge und Angebote sind unverbindlich. Allein verbindlich ist die Auftragsbestätigung.
  • Es gelten die am Liefertag gültigen Preise und Preiskonditionen.
  • Unsere Preise gelten ohne Verpackung, Transport und Montage.
  • Unsere Preise gelten zuzüglich der jeweils geltenden Mehrwertsteuer.
  • Montage, Transport und Verpackung werden nach Aufwand gesondert berechnet.
  • Der Besteller hat kein Aufrechnungsrecht, es sei denn, wir haben seinen Gegenanspruch schriftlich anerkannt oder dieser Anspruch ist rechtskräftig festgestellt.
  • Unsere Rechnungen sind zahlbar sofort netto Kasse bei Erhalt der Ware oder bei Abschluss von Reparaturarbeiten und Montagen.
  • Dies gilt auch, wenn die Reparatur- arbeiten und Montagen außer Haus erfolgen.
  • Bei Überschreitung des Zahlungszieles kommt der Käufer in Verzug, ohne dass es einer Mahnung bedarf.
  • Gewährleistung
  • Nach Abholung oder Lieferung hat der Besteller unsere Waren unverzüglich auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Unversehrheit zu überprüfen.
  • Offensichtliche Mängel sind spätestens 8 Tage nach Abholung bzw. Lieferung, Montage schriftlich anzuzeigen.
  • Versteckte Mängel unverzüglich nach Entdeckung. Bei Geschäftsleuten gelten die §§ 377, 378 HGB.
  • Transportschäden müssen im Beisein des Anlieferers schriftlich festgestellt und bestätigt werden.
  • Liegen Mängel vor oder fehlen zugesicherte Eigenschaften, liefern wir für mangelhafte Teile Ersatz oder bessern diese selbst oder durch Dritte nach.
  • Ein Recht des Bestellers, den Vertrag zu wandeln oder den Kaufpreis zu mindern, ist ausgeschlossen.
  • Garantie leisten wir im Rahmen der vom Hersteller zugesicherten Garantie.
  • Sind uns Ersatzlieferung bzw. Instandsetzung unmöglich geworden oder fehlgeschlagen, kann der Besteller Wandlung oder Minderung begehren.
  • Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die dadurch entstehen, dass das Vorgewerk mangelhaft ist oder der Kunde eigenes Material eingebaut bzw. verbauen lässt, das wir nicht geliefert haben.
  • Anderweitige Ansprüche des Bestellers, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen, es sei denn, uns oder unsere Erfüllungsgehilfen trifft nachweislich Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit.
  • Liefer- und Schadenersatzansprüche des Bestellers an uns dürfen nicht an einen Dritten abgetreten werden.
  • Angaben in Katalogen etc. stellen keine Zusicherung von Eigenschaften dar.
  • Wir weisen darauf hin, dass Wälzlager aus Ostländern, einschließlich China und Russland, nicht den westlichen Qualitätsanforderungen genügen.
  • Diese Lager sind nur für untergeordnete Anwendungen einsetzbar.
  • Wir lehnen daher jede Haftung bei Ausfällen dieser Produkte ab.
  • Eigentumsvorbehalt
  • Die von uns gelieferten Waren bleiben unser Eigentum, bis der Käufer sämtliche - auch frühere und künftig entstehende - Fordrungen, gleich aus welchem Rechtsgrund, bezahlt hat.
  • Bei Aufträgen von Wiederverkäufern gelten dessen Ansprüche gegen seine Kunden in Höhe des uns geschuldeten Entgeltes als im Voraus an uns abgetreten, auch bei Veräußerung zusammen mit von uns nicht gelieferten Gegenständen.
  • Wird von uns gelieferte Vorbehaltsware mit Fremdeigentum verarbeitet, verbunden oder vermischt, steht uns das Miteigentum an der neuen Sache oder dem vermischten Bestand im Verhältnis des Wertes unserer Vorbehaltsware zu den übrigen Waren zum Zeitpunkt der Verarbeitung, Verbindung oder Vermischung zu. Erwirbt der Besteller kraft Gesetzes das Alleineigentum an der neuen Sache, räumt er uns schon jetzt an der neuen Sache Miteigentum ein, das er für uns unentgeltlich verwahrt.
  • Toleranzen
  • Für Gummi-Waren gelten unsere Toleranzen wie folgt:

    • Stärke
    • Breite
    • Bereich in mm
    • Toleranz
    • Bereich in mm
    • Toleranz
    • bis 3
    • +/- 0,3 mm
    • 350-500 mm
    • +/- 5 mm
    • 3 bis 4
    • +/- 0,4 mm
    • >500 mm
    • +/- 1%
    • 4 bis 5
    • +/- 0,5 mm
    • 5 bis 6
    • +/- 0,6 mm
    • 6 bis 8
    • +/- 0,8 mm
    • bis 10
    • +/- 1,0 mm
    • 10 bis 15
    • +/- 1,2 mm
    • 15 bis 20
    • +/- 1,5 mm
    • 20 bis 24
    • +/- 2,0 mm
    • 25 bis 30
    • +/- 3,0 mm
    • 30 bis 40
    • +/- 3,5 mm
    • 40 bis 50
    • +/- 4,0 mm
  • Gerichtsstand und Erfüllungsort
  • Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist Varel.
  • Wir können jedoch auch am Sitz des Bestellers klagen.
  • Das Vertragsverhältnis untersteht deutschem Recht.